Die HoloLens ist da! Teil 3: Die Interaktionen

Die HoloLens ist da! Teil 3: Die Interaktionen

By In Cloud Solutions, Learning Solutions, Video und Medien, Wir bei der Interlake On September 1, 2016


Die HoloLens ist bei uns eingetroffen. Im dritten Teil geht es um das User Interface und die neue Art der Interaktion. Die Brille ermöglicht Mixed Reality und erlaubt dem Benutzer mit der Unterstützung eines Natural User Interface interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen. Wir haben sie ausprobiert und berichten ausführlich über unsere ersten Eindrücke und Erfahrungen mit der HoloLens. Unter anderem nehmen wir die Bedienung sowie verschiedene Anwendungsszenarien unter die Lupe und diskutieren über die Abgrenzung von Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality.

Hier kommt der dritte Teil des Interviews. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Das Interview – Teil 3

 

Interlake: Herr Slazenger, wir konnten nun bereits etwas über ihren ersten Eindruck erfahren. Was sagen Sie zum User Interface der HoloLens?

Sven Slazenger: Die HoloLens ist relativ einfach zu bedienen. Es gibt eine Reihe von Gesten, zum Beispiel für das Öffnen von Programmen oder den Mausklick. Man kann aber auch einfach über die Sprache interagieren. Dabei sind Kinderkrankheiten erstaunlicherweise so gut wie nicht vorhanden. Es funktioniert eigentlich sofort. Zu Beginn hilft einem das Menu bei der Einführung in die Gesten. Beim Anfassen der Elemente im virtuellen Raum lassen sich diese aber auch sehr leicht einfach irgendwo hinziehen. Zusätzlich ist Cortana, das Sprachsystem, eingebaut. Das interagiert mit der HoloLens noch einmal spürbar besser, als noch auf dem PC. Insofern ist es wie ein Computer, für den man einfach keine Tastatur oder Maus mehr braucht.

Interlake: „Wir sind gespannt auf weitere Einblicke in die Welt der Zukunft. Vorerst vielen Dank.“

Lust auf mehr?

Sie haben Interesse an dem gesamten Interview? Dann senden Sie uns Ihre Anfrage via info@interlake.net unter dem Stichwort „Die HoloLens ist da!“ und wir senden Ihnen das vollständige Interview zu.

Sie haben Lust die HoloLens zu testen & zum Vordenker zu werden?

Dann melden Sie sich jetzt  zum HOLOLENS-WORKSHOP an und erleben Sie die Möglichkeiten selbst!


Related Posts